Systemisch und lösungsorientiert

Wieso Vorsorge?

Wir arbeiten eng mit den Eltern zusammen und legen Wert auf eine gute Kooperation mit den Schulen und Jugendämtern. Die Beratung in allen didaktischen und pädagogischen Belangen gehört zum selbstverständlichen Service.

Wir wollen das momentane schulische Problem nutzen zu einer grundsätzlichen positiven Veränderung. So bekommt Nachhilfe einen neuen Sinn, weg vom Anschieben, weg vom rezeptartigen Eindrillen des bisher Unverstandenen, hin zu mehr vorausschauender Hilfe, zur Entwicklung von grundsätzlichen Fähigkeiten, kurz zu mehr Know-how fürs Lernen.

Erst die Diagnose,
dann die Behandlung

Das ZKL bietet für Schüler aller Schularten und für alle Fächer ein spezielles Förderkonzept an.

  • Analyse des Lernprozesses
  • Individualisierter Unterricht durch 1:1 Betreuung
  • Veränderung einschränkender Glaubenssätze
  • Coolnesstraining für Klassenarbeiten (mit NLP)

Ablauf unserer Nachhilfe

Einladung der Eltern

Wir laden die Erziehungsberechtigten zu einem längeren, unverbindlichen und kostenlosen Vorgespräch ein. Dies dient der beiderseitigen Information und ggf. Planung des Förderkonzeptes.

Einzelunterricht

Die 1:1-Betreuung bietet einen hohen Grad an Individualisierung und lernmethodischen Vorteilen. Gruppenunterricht ist bei gleicher Klasse und gleicher Problematik möglich.

Lern- und Leistungsdiagnostik

Wir nutzen psychologische Tests, Intelligenztests, Tests zur Schullaufbahnberatung und beobachtende, prozessuale Diagnostik.

Aufstellung eines Hilfeplans

Der Blick geht auf Ressourcen, die Ziele werden in kleine Abschnitte unterteilt und einer regelmäßigen Erfolgskontrolle unterzogen.

Einbeziehung der Eltern

In regelmäßige Beratungsgesprächen, ggf. Teilnahme am Unterricht sowie Austausch von Informationen, wird den Eltern die Umsetzung des neuen Lernverhaltens zu Hause erleichtert.

Kooperation mit Schulen und Lehrern

Birgt vielfältige Chancen zum Informationsaustausch, z.B. über die Gruppendynamik, über Verstärkerpläne und Verhaltensmodifikation, Hausaufgabenkontrolle, Lerndiagnostik, Lerntypen etc.